HDMI Kabel

HDMI Kabel: Das sollten Sie beim Kauf beachten

Für HDMI Kabel gilt die Regel: Je länger die verwendete Verkabelung, desto hochwertiger sollte die Kabelqualität sein um eine verlustfreie Übertragung zu garantieren. Grundsätzlich sind bei HDMI Kabellängen bis zu 15 Meter vorgesehen, es können aber bereits bei hochwertigen Kabeln ab zehn Meter Länge leichte Übertragungsfehler in Form von fehlerhaften Pixeln auftreten. Für Längen unter fünf Meter sind auch günstigere Kabel ausreichend. Für Distanzen über 15 Meter lassen sich sogenannte Repeater dazwischen schalten um die Reichweite zu erweitern. Aufgrund der digitalen Übertragungsweise ist der Spielraum für Qualitätsschwankungen geringer als bei analogen Kabeln. Störungen wie das analoge Rauschen oder Flimmern gibt es nicht, es sein denn die Abschirmung des Kabels ist zu gering.

HDMI KabelHDMI Kabel
HDMI Adepter SteckerHDMI Adapter Stecker

Bei der Abschirmung gilt, je höher desto besser. Aber auch hier stellt sich die Frage nach der Notwendigkeit. Je besser die Abschirmung, desto besser sind die übertragenen Daten vor störenden Einflüssen von außen geschützt und das HDMI Kabel selbst stört keine anderen Überträger. Auf eine gute Abschirmung ist also dann zu achten, wenn mehrere Kabel nebeneinander verlegt werden, die sich wortwörtlich dazwischen funken könnten. Eine doppelte Abschirmung bietet einen guten Schutz, alles darüber ist bei langen Verkabelungen oder vielen parallel liegenden Kabel sinnvoll.

Noch werden HDMI Kabel in verschiedenen Standardspezifikationen unterschieden. Version 1.1 bis 1.4 mit diversen Untergruppen. Man kann sich zwar darauf verlassen dass, je höher die Spezifikationsnummer ist, desto mehr Leistung das Kabel bieten wird (größere Datenrate, bessere Auflösung, mehr Tonformate, 3D Unterstützung etc), aber nicht immer entspricht mehr Leistung auch den eigenen Ansprüchen. Darum werden HDMI Kabel vermehrt verständlicher gekennzeichnet in dem sie in HDMI Standard und HDMI High Speed unterteilt werden. Aber Vorsicht, wer beispielsweise ein 3D Blu-Ray Player mit einem entsprechenden 3D Fernseher verbinden möchte, sollte darauf achten, dass das verwendete HDMI Kabels auch 3D kompatibel ist, was nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen ist. Bei vielen Herstellern verfügen High Speed Kabel über eine 3D Kompatibilität, jedoch nicht alle. Für moderne Abspielgeräte empfehlen sich generell HDMI High Speed Kabel mit der Spezifikation 1.3 und höher.